Mein Leben heute

Ich wohne mit meiner Frau und unseren bereits erwachsenen Kindern seit 25 Jahren in Meilen. Seit dem 1. Juli 2018 darf ich als Sozialvorstand und zuständiger Gemeinderat für Gesundheit die Politik der Gemeinde Meilen direkt mitbestimmen. Neben der Führung der Sozialabteilung bin ich auch im Stiftungsrat des Alterszentrums Platten. Auf Bezirksebene präsidiere ich den Zweckverband der Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde. Eingestiegen in die Politik bin ich 1977 als Mitglied der Hotel und Gastro Union. Heute bin ich dort immer noch Vorstandsmitglied der Region Zürich und, als Vertreter der Arbeitnehmenden, Vizepräsident der Hotel und Gastro Formation in Wädenswil.

Meine politischen Erfahrungen sammelte ich auf Gemeindeebene zuerst in der Gesundheitsbehörde und danach in der Sozial- und Vormundschaftsbehörde. Als heutiger Sozialvorstand kann ich von meinen vielfältigen Erfahrungen profitieren.

Seit bald 8 Jahren darf ich für die SP und den Bezirk Meilen im Kantonsrat aktiv an den Geschäften mitwirken. Neben der sehr interessanten Fraktions- und Ratsarbeit kann ich als Vizepräsident der Aufsichtsbehörde Bildung und Gesundheit viele Erfahrungen sammeln, bei der Prüfung der Geschäfte auf heikle Punkte hinweisen und diverse Verbesserungsvorschläge einbringen. Das Ziel ist es, dass die öffentlich-rechtlichen Anstalten eine gute Arbeit für alle leisten können. Einer meiner grössten Erfolge ist, die Umwandlung des Kantonsspitals Winterthur und der Integrierten Psychiatrie Winterthur – Zürcher Unterland in eine AG verhindert zu haben.

Nach meiner langen Behördenerfahrung und den Weiterbildungen im Rahmen der Oberaufsicht sowie der guten Vernetzung im Bezirk würde ich meine Kenntnisse gerne weiterhin auch im Kantonsrat einbringen. Damit ich genügend Zeit und Ressourcen zur Verfügung habe, habe ich mich entschieden, mich voll auf die politische und strategische Arbeit zu konzentrieren. Dies nach 40 Jahren Arbeit in diversen Küchen, zuletzt als Leiter Restaurant und Küche an der Neumünsterallee, einem Betrieb der Psychiatrischen Universitätsklinik. Ich bin überzeugt, dass ich für die Gemeinde, den Bezirk, die SP und auch für die Bevölkerung wichtige Inputs für die politische Arbeit leisten kann.